Bild verschwunden? ;-)

Alle Fotos
© by Klaus Dreymann

Online seit 18.02.1999

Der See im Glas ist kein Lexikon mit aufgelisteten Zahlen, Daten und Fakten.

Es geht hier um Erlebnisse mit vielen Fischarten,
über deren Aquarienwelten, und manchmal über deren Zucht.

"Der See im Glas"

- so hieß mal ein Aquariumbuch von Wolf Durian in den fünfziger Jahren - das wichtigste und schönste Aquarienbuch, das ich je gelesen habe...

Dieses Buch stand in seiner Erzähltechnik und der damit verbundenen Begeisterung, die es bei mir hervorrief, den anderen Abenteuerbüchern "Die Schatzinsel" und "Der letzte der Mohikaner" in nichts nach - es war genauso spannend!

Wenn ich mal wieder ein oder zwei Kapitel verschlungen hatte, musste ich unbedingt danach in eine Aquarienhandlung gehen und mit großen Augen die bunten, hin- und herschwimmenden Fische betrachten und suchen, ob darunter vielleicht einer der Fische war, über den ich gerade eine spannende Geschichte gelesen hatte.

Die Zoohändler der damaligen Zeit kannten das alle, dass da oft mal mit dem Klingeln des Türglöckchens ein paar Jungen hereinkamen mit dem Satz "Wir wollen nur mal kucken".

Ich rieche heute noch den Geruch der Vogelhirse wenn ich dann in das Dunkel der vielen kleinen Welten unter ihren Neonlampen eintauchte...